Beschluss:

 

Der Antrag der FDP-Fraktion im Kreistag vom 14.01.2019 „Bewerbung des Landkreises bei der Landesregierung im Rahmen einer Machbarkeitsstudie zur Einführung eines ÖPNV-Jahrestickets in Bayern zum Preis von 365,00 €/Jahr“ und der Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vom 10.01.2019 „Einfrieren der ÖPNV-Fahrpreise bis zur Einführung des 365-Euro-Tickets und Kostenübernahme durch den Freistaat Bayern“ sind aktuell als erledigt zu betrachten, da die Aspekte weiterhin im Interesse des Landkreises verfolgt werden.