Übertragung personalrechtlicher Angelegenheiten auf den Landrat


Beschluss:

 

Herrn Landrat, Matthias Dießl, werden die in Art. 38 Abs. 1 LKrO genannten personalrechtlichen Befugnisse für Beamte bis Besoldungsgruppe A 13 (3. Qualifikationsebene) und für vergleichbare Beschäftigte bis Entgeltgruppe E 13 sowie alle übrigen nicht ohnehin zu den laufenden Angelegenheiten zählenden personalrechtlichen Befugnisse übertragen. Gesetzlich festgelegte personalrechtliche Zuständigkeiten des Landrats bleiben davon unberührt.